Senertec-Stirling-BHKW und Senertec Brennstoffzelle-BHKW

für den Bedarf von Einfamilienhaus
oder Zweifamilienhaus

Brennstoffzelle - BHKW

Leistungsdaten Dachs InnoGen 

Die innovative KWK Lösung für den kleinen Wärmebedarf

                        

Elektrische Nettoleistung: 700 W

Thermische Leistung: 960 W

Brennstoff: Erdgas Typ E und LL, Bioerdgas

Elektrischer Wirkungsgrad (Hi): > 35 %

Thermischer Wirkungsgrad: 56 %

Modularer Systemaufbau

• PEM Brennstoffzelleneinheit (PEMFC)

• 4,8 – 20 kW Spitzenlastwärmeerzeuger (26 kW DHW)

• 300 l Pufferspeicher mit Frischwasserstation

• Hydraulikmodul

• Energiemanager

Systemvorteile für Planer und Installateure

• Einfache Logistik, Einbringung und Installation durch modularen Aufbau

• Höhe von 1,80 m ideal auch für Einbau in niedrigen Kellern

Mehr Leistung und Service für Betreiber

• Direkte Energiewandlung für sehr gutes Kraft/Wärme-Verhältnis

• Ganzjährig betreibbar durch Modulationsfähigkeit (250 bis 700 W) und Pufferspeicher

• Große Wartung für Brennstoffzelleneinheit nur alle 3 Jahre

• Keine tägliche Abschaltung zur Regeneration nötig. 50 bis 400 Schaltzyklen pro Jahr möglich

• Niedrige Abgas- und Geräuschemissionen nachgewiesen. Grenzwerte der Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA-Luft) werden deutlich unterschritten.

 Stirling BHKW

In Frankfurt auf der ISH 2011 stellt das Schweinfurter Unternehmen SenerTec den neuen Dachs Stirling SE vor und gibt einen Ausblick auf die für Herbst 2011 geplante Markteinführung der Mikro-KWK-Anlage.

Seit 1996 wurde der Dachs mehr als 25.000 Mal in Wohnhäusern, Gewerbe sowie Hotels installiert und ist damit die meistverkaufte KWK-Anlage Europas. Durch die Erzeugung von Strom und Wärme in einem Schritt senkt er neben dem Primärenergieverbrauch auch die CO2-Emissionen erheblich. Dieses bewährte Prinzip kommt nun auch für den niedrigeren Energiebedarf neuer sowie sanierter Ein- und Zweifamilienhäuser auf den Markt. Der Dachs Stirling SE ist der Newcomer am Messestand von SenerTec auf der ISH 2011. 

Gekoppelte Energieerzeugung für den geringeren Bedarf 
Der kleine Dachs mit 6 Kilowatt thermischer und 1 Kilowatt elektrischer Leistung lässt sich sowohl mit Erd- und Flüssiggas als auch mit Bio-Erdgas betreiben. Durchschnittlich deckt das Stirling-Gerät den Strombedarf zu 40 bis 70 Prozent. Zum Ausgleich von Spitzenlasten schaltet sich ein integrierter 18-kW-Brenner hinzu. Mit dem Dachs Stirling SE erfüllen Hausherren die Auflagen der Energieeinsparverordnung (EnEV) und steigern über eine positive Bewertung im Energieausweis den Wert ihrer Immobilie. Im Vergleich zur getrennten Erzeugung von Strom und Wärme senkt die Mikro-KWK-Anlage den Primärenergiebedarf um 15 Prozent und produziert etwa 20 Prozent weniger CO2.



Für alle Fragen rund um die innovative und effiziente KWK-Technologie, den Dachs und den neuen Dachs Stirling SE stehen die fachkundigen Ansprechpartner am SenerTec Stand in Halle 8 zur Verfügung. 

                           Dachs Stirlin BHKW für das Einfamilienhaus

Die Vorteile auf einen Blick: 

  • Deckung des Strombedarfs um 40 bis 70 Prozent
  • finanzielle Vorteile durch Einspeisevergütung, Förderungen und KWK-Bonus
  • Reduktion der CO2-Emissionen um 20 Prozent
  • erfüllt die Vorgaben der EnEV und des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetztes
  • Betreuung vor Ort durch das regionale Center des KWK-Spezialisten SenerTec
  • geringer Wartungsaufwand für den Stirlingmotor
  • Höhere Laufzeiten des Stirlingmotorsystems durch integrierten Pufferspeicher
  • Bedienerfreundliche Regelung mit eingebauter Fernüberwachung
  • Anschluss einer Solarthermieanlage möglich

Quelle: http://www.haustechnikdialog.de